Neurosige Zeiten
Komödie in der Irrenanstalt von Winnie Abel

Wie empfängt man Besuch in einer Psychiatrie, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Klapsmühle ist? Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Denn ihre Mutter meldet spontan Besuch an – nur dass diese davon ausgeht, Agnes residiere in einer Villa und nicht in der Klapse. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz normale Menschen zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf: Der zwangsneurotische Hans muss den langjährigen Lebenspartner mimen, die wahnhafte Marianne wird als Haushälterin ausgegeben, die manisch-depressive Künstlerin Desirée wird zur Freundin des Hauses erklärt und der menschenscheue Willi soll den ganz normalen Hausmeister spielen – ein Vorhaben, das nach hinten losgehen muss. Doch als dann auch noch immer mehr ungebetener Besuch in der Wohngruppe auftaucht, Agnes Mutter die Psychiaterin in Gewahrsam nimmt und dann sogar selbst in der Zwangsjacke landet, läuft das verrückte Verwechslungsspiel völlig aus dem Ruder...


Allgemeine Informationen

Proben: 

Donnerstags ab 20 Uhr im Pfarrzentrum St.Valerius  (in den Ferien nicht immer regelmäßig; wenn Probe ist, steht es im Trierischen Volksfreund unter den Vereinsnachrichten)

Mitgliedsbeitrag:

12 EUR pro Jahr (ab 2014)

Beitrittserklaerung:

Um dem Theaterverein Trier-Feyen beizutreten drucken Sie bitte die Beitrittserklärung aus und senden Sie diese ausgefüllt an die folgende Adresse:
Sabine Schulz-Gerhardt
Graf-Reginar Str 53
54294 Trier

Ziele des Vereins:

Pflege des Amateurtheaters durch Einstudierung und Aufführung von Sketchen oder anderen Kurzstücken, abendfüllende Stücke für Erwachsene und Märchen. Pflege der Geselligkeit durch aktive Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen in Feyen und auch in anderen Teilen von Trier.

Wir würden uns freuen, wenn wir noch viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das aktive Theaterspiel gewinnen könnten.